Mountain Grassroots organisiert Begegnungsreisen und Agrotourismus in Bergregionen. Dem Reisenden wird ermöglicht die Kultur und Natur möglichst nah und intensiv zu erleben. Der Besuch von lokalen Projekten, Übernachtungen bei Bauernfamilien sowie persönliche Begegnungen mit Einheimischen bilden die Grundlage für einen spannenden Kulturaustausch.

Mountain Grassroots setzt sich für Transparenz, Fairness und Nachhaltigkeit im Tourismus ein. Vom Reisepreis gehen ausserdem je 5% an die Entwicklungsprojekte von Mountain Grassroots Association

BHUTAN – Agrotourismus im östlichen Himalaya

Wir ermöglichen unseren Reisenden das ländliche Leben abseits der Touristenrouten kennenzulernen. Die Mehrheit der Bevölkerung Bhutans lebt nach wie vor in kleinen Dörfern und die Landwirtschaft bildet die wichtigste Lebensgrundlage. In Zusammenarbeit mit Bäuerinnen, Handwerkerinnen und Jungunternehmerinnen organisieren wir einzigartige Begegnungsreisen. Authentische Begegnungen mit Einheimischen ergänzen sich mit kurzen Wanderungen und mit der Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Bhutans. 

Reise «Bio-Pioniere in West- und Zentralbhutan»

Diese Reise führt von Zentral- nach Westbhutan. Der Reisende hat die Möglichkeit lokale Projekte zu besuchen und sich mit Biobäuerinnen und Sozialunternehmer auszutauschen. Die wichtigsten kulturellen Höhepunkte sind Taktsang (Tigernest), heilige Tempel in Bumthang, Membartsho, Trongsa Dzong und Punakha Dzong.

Details

Dauer: 15 Tage / 14 Nächte in Bhutan (+An- und Heimreise)

Übernachtungen: Hotels / Lodges (10 Nächte), Nonnenkloster (1 Nacht) Bauernfamilien (3 Nächte)

Inlandsfahrten bis max. 4-5 Std.

Wanderungen von 3-4 Std. 

Reiseprogramm

Tag 1: Ankunft in Paro, Fahrt nach Thimphu

Tag 2: Wanderung in Thimphu

Tag 3: Besichtigungen in Thimphu

Tag 4: Inlandsflug nach Bumthang

Tag 5: Fahrt ins Tang-Tal

Tag 6: Wanderung im Tang-Tal

Tag 7: Fahrt nach Trongsa

Tag 8: Besichtigungen in Trongsa

Tag 9: Fahrt nach Phobjikha

Tag 10: Besichtigungen in Phobjikha

Tag 11: Besichtigungen in Punakha

Tag 12: Wanderung in Punakha

Tag 13: Fahrt nach Paro

Tag 14: Paro Taktsang

Tag 15: Abflug von Paro

 

Ein detailliertes Reiseprogramm erhalten Sie auf Anfrage.

Gruppenreise

Gruppenreise (3 bis max. 7 Personen)

mit Schweizer Reiseleiterin Tina Roner

25. April bis 9. Mai 2020 (+An- und Heimreise)

 

Gerne sende wir Ihnen unsere detaillierte Reiseausschreibung.

Privatreise

ab 1 Person

mit lokaler englischsprechender Reiseleitung

Datum nach Wahl

 

Gerne beraten wir Sie ausführlich.

Reise «Dorfleben in Zentral- und Ostbhutan»

Diese Reise führt in abgelegene und ländliche Dörfer Zentral- und Ostbhutans. Übernachtungen bei Bauernfamilien und Begegnungen mit lokalen Handwerkern ermöglichen einen einzigartigen Einblick ins Dorfleben. Wichtigste kulturelle Höhepunkte sind Taktsang (Tigernest), Punakha Dzong, heilige Tempel in Bumthang, Membartsho und Gom Kora.

Details

Dauer: 16 Tage / 15 Nächte in Bhutan (+An- und Heimreise)

Übernachtungen: Hotels / Lodges (11 Nächte), Bauernfamilien (4 Nächte)

Inlandsfahrten bis max. 6-7 Std.

Wanderungen von 3-4 Std.

Reiseprogramm

Tag 1: Ankunft in Paro, Fahrt nach Thimphu

Tag 2: Fahrt nach Phobjikha

Tag 3: Fahrt nach Bumthang

Tag 4: Besichtigungen in Bumthang

Tag 5: Fahrt ins Tang-Tal

Tag 6: Wanderung im Tang-Tal

Tag 7: Besichtigungen in Ura

Tag 8: Lange Fahrt nach Mongar

Tag 9: Besichtigungen in Mongar

Tag 10: Besichtigung Gom Kora

Tag 11: Wanderung in Trashiyangtse

Tag 12: Besichtigungen in Trashigang

Tag 13: Inlandsflug nach Paro

Tag 14: Wanderung in Paro

Tag 15: Paro Taktsang

Tag 16: Abflug von Paro

 

Ein detailliertes Reiseprogramm erhalten Sie auf Anfrage.

Gruppenreise

Gruppenreise (3 bis max. 7 Personen)

mit Schweizer Reiseleiterin Tina Roner

14. bis 29. November 2020 (+An- und Heimreise)

 

Gerne sende wir Ihnen unsere detaillierte Reiseausschreibung.

Privatreise

ab 1 Person

mit lokaler englischsprechender Reiseleitung

Datum nach Wahl

 

Gerne beraten wir Sie ausführlich.

Wir führen unsere Reisen in Zusammenarbeit mit der lokalen Reiseagentur Book Bhutan Tour in Thimphu durch. Jede Reise stellen wir individuell nach Mass zusammen. Wir beraten Sie gerne ausführlich. Schreiben Sie uns eine Email und wir nehmen mit Ihnen Kontakt auf!

Allgemeine Informationen zu Reisen in Bhutan

Bhutan verfolgt eine nachhaltige Tourismusstrategie bekannt als «high value – low volume». Jede Reise muss über ein in Bhutan registriertes Reiseunternehmen gebucht werden. Es gelten minimale Tagestarife und der Reisepreis setzt sich aus Gruppengrösse, Reisezeit, Anzahl Nächte, etc. zusammen. Entsprechend wird der Preis für jede Reise separat berechnet. 

Richtpreise

Der minimale Tagestarif (ab 3 Personen) beträgt:  

Hochsaison (März, April, Mai und September, Oktober, November): USD 250 pro Person / pro Nacht  

Nebensaison (Juni, Juli, August und Dezember, Januar, Februar): USD 200 pro Person / pro Nacht  

Der Aufpreis für Kleingruppen (bis 3 Personen) ist:  

1 Person: USD 40 pro Nacht 

2 Personen: USD 30 pro Person / pro Nacht 

Im minimalen Tagestarif inbegriffen sind: 

  • Hotelunterkunft im Doppelzimmer (bis zu 3-Sterne Hotel)
  • Vollpension
  • Lizenzierter englischsprechender Guide
  • Inlandsfahrten 
  • Alle Eintrittsgebühren und Bewilligungen
  • Campingausrüstung (falls nötig)
  • Sustainable Development Fee*

Im minimalen Tagestarif nicht inbegriffen sind: 

  • An- und Heimreise (internationale Flüge)
  • Inlandsflüge
  • Visum für Bhutan (ca. USD 36)
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Auslagen
  • Trinkgelder  

*Die Sustainable Development Fee beträgt USD 65 pro Person / pro Nacht. Die Einnahmen gehen direkt in die Staatskasse und werden in erster Linie im Bildungs- und Gesundheitssektor sowie für den Umweltschutz eingesetzt. In Ostbhutan (Luentshi, Mongar, Pemagatshel, Trashigang, Trashiyangtse und Samdrup Jonkhar) wird die Sustainable Development Fee vom Reisepreis erlassen. 

Reisezeit

Frühling (März – Mai): In tiefe Lagen warm oder heiss, ansonsten häufig angenehme Temperaturen. In den Bergen eher kühl oder kalt. Blütezeit.

Monsun (Juni – Mitte Sept.): Häufige Niederschläge und oftmals bewölkt. Warme bis heisse Temperaturen. Teilweise gefährliche Strassenverhältnisse. 

Herbst (Mitte Sept. – Nov.): In tiefe Lagen warm oder heiss, ansonsten häufig angenehme Temperaturen. In den Bergen eher kühl oder kalt. Vielfach klare Bergsicht.

Winter (Dez. – Feb.): In tiefe Lagen angehnehme Temperaturen, ansonsten häufig kühle oder kalte Temperaturen. Vielfach klare Bergsicht, teilweise Schnee in den Bergen. 

An- und Heimreise

Die An- und Heimreise erfolgt per Flugzeug nach Paro International Airport (PHB), entweder mit Drukair (nationale Airline) oder Bhutan Airlines (private Airline). Die An- und Heimreise ist über folgende Flughäfen möglich: 

Delhi (DEL), Kolkatta (CCU), Bagdogra (IXB), Guwahati (GAU) in Indien, Kathmandu (KTM) in Nepal, Bangkok (BKK) in Thailand, Singapur (SIN) sowie Dhaka (DAC) in Bangladesch

Auf Wusch ist es auch möglich via Land nach Bhutan zu reisen (z.B. via Phuentsholing)

Visa

Für Bhutan ist ein Visum nötig. Dieses Visum holen wir für Sie ein.

Für die An-/Heimreise über Indien, Nepal, Thailand, Singapur und Bangladesch ist auch jeweils ein Visum nötig, insbesondere da internationale Flughafentransfers nach Paro nicht immer möglich sind. Für ein gültiges Visum für die An-/Heimreise sind Sie selber verantwortlich. Wir beraten Sie gerne diesbezüglich.

Reiseliteratur

Bhutan. Francoise Pommaret (2014). ISBN 978-3-86108-810-3

Reise Know-How Landkarte Bhutan 1:250’000 (2019)

Chilli and Cheese – Food and Society in Bhutan. Kunzang Choden (2008). ISBN 978-974-480-118-0